Mitmachen beim Lärmaktionsplan der Bahn

 20150606 bahn klein

Es geht vermutlich einigen Giftener Bürgern so: Die Nahverkehrsstrecke (und auch die ICE Strecke) erzeugen erhebliche Lärmemissionen.

 

Jetzt gibt es die Möglichkeit, dagegen etwas zu tun: Das Eisenbahn-Bundesamt will einen Lärmaktionsplan erstellen. Dabei können sich alle Bürger beteiligen und die maßgeblichen Störquellen benennen. Dies ist sehr einfach über das entsprechende Internetportal möglich. Nach einer Registrierung erhält man die Möglichkeit die Störquellen auf einer Karte zu beschreiben. Fast 8000 Einträge sind schon vorhanden, für Sarstedt sind bisher nur 11 Einträge online.

 

 

Weitere Informationen sind auf der Aktionsseite im Internet zu finden: www.laermaktionsplanung-schiene.de

 

 

 

Die Aktion geht nur noch bis zum 30. Juni 2015 !! 

Submit to FacebookSubmit to TwitterSubmit to LinkedIneMail
© 2010-2015 Marketingverein Fair-Giften e.V.