A k t u e l l e s aus Martin Luther

20121217 lg1 250Zur Ruhe kommen im Advent

das konnten die vielen Gottesdienstbesucher am 3. Advent im Lichtergottesdienst in der Martin Luther Kirche in Giften.

Die zahlreichen Kerzen und das indirekte Licht  in der Kirche schafften eine stimmungsvolle Atmosphäre.

Zum Vorspiel der Sonate F-Dur mit Flöte und Klavier brachten Kinder  das Licht aus Bethlehem in die Kirche. Mit diesem Licht wurden dann die Altarkerzen entzündet und Pastor Borcholt erläuterte die Bedeutung des Friedenslichtes.

Der St. PaulusChor unter der Leitung von Anja Hinske-Schwedthelm und Monika Meynecke am Klavier, rahmten mit alten und neuen Weihnachtsliedern den Gottesdienst. 

Gemeinsam mit den Chor sangen die Gottesdienstbesucher  "Macht hoch die Tür" und "Tochter Zion" .  

 

Nach dem bewegenden Gottesdienst wurde vom Kapellenvorstand zu selbstgebackenen Keksen und weihnachtlichen Getränken eingeladen.

Die Besucher saßen gemütlich im Gemeindehaus, das „aus allen Nähten“ platzte oder standen vor der ebenfalls mit Kerzen geschmückten Kirche.

Zum Abschluss nahmen einige Kirchenbesucher, die eigene Laternen mitgebracht hatten, das Licht von Bethlehem mit nach hause.

 

Die Bilderstrecke zum Gottesdienst:

 

20121217 lg2 th  20121217 lg3 th  20121217 lg4 th  20121217 lg5 th

Submit to FacebookSubmit to TwitterSubmit to LinkedIneMail
© 2010-2015 Marketingverein Fair-Giften e.V.