Der Grund für den "Umweg"

20140408 suedlink gleidingen kleinWarum wird im Norden das "Bündelungsprinzip" nicht angewendet? Nördlich von Heisede verlaufen 2 Hochspannungstrassen, die auch für die SüdLink geeignet erscheinen. Hier werden aber bereits durch die vorhandenen Leitungen die 400m Abstände unterschritten. Insofern kommt für TenneT dieser Weg nicht in Frage.

Details zeigt die Karte rechts: Im schwarzen Kreis verläuft die Leitung in Gleidingen bereits über bewohntem Gebiet, im roten Kreis zwischen Gleidingen und Heisede sind die Abstände bereits unter 300m zum bewohnten Gebiet.

 

 

 

 

 

 

 

Submit to FacebookSubmit to TwitterSubmit to LinkedIneMail
© 2010-2015 Marketingverein Fair-Giften e.V.