Die Bürgerinitiative Barnten/Giften informiert

 20140717 bi flyer vorderseite 

 

Am 7.6.2014 wurde mit einer Gründungsversammlung im Dorfgemeinschaftshaus in Barnten die Bürgerinitiative (kurz BI) Barnten/Giften in Leben gerufen. Derzeit besteht die Initiative aus 22 aktiven und 67 unterstützenden Mitgliedern.

 

Die BI hat eine offizielle Stellungnahme zum geplanten Verlauf der SuedLink-Trasse erarbeitet und diese am 28.6.2014 an den Netzbetreiber TenneT TSO GmbH und die Bundesnetzagentur verschickt.

 

Darin zeigen wir folgende Hindernisse auf:

  • das neue Kali-Abbaugebiet
  • die schon vorhandenen Stromtrassen und Bahnstrecken
  • die ehemalige Mülldeponie an der Landstraße (zwischen Barnten und Giften)
  • 20140717 bi flyer rueckseite kleindie Naturschutzgebiete und geschützte Tierarten (Biber, Fledermäuse, Rotmilan, Feldhamster)

Inzwischen haben wir auch eine detaillierte Karte erhalten, aus dem der Korridor sehr genau zu entnehmen ist. Sie können sich diese hier ansehen:

 

 

Möchten auch sie mithelfen, Argumente gegen die geplante Trassenführung zu sammeln? Sprechen Sie uns an...

 

Gerd Klingenberg, Tel.: 05066/90489813, eMail: g.klingenberg@vmgk.eu

Stefan Burkhardt, Tel.: 05066/691222, eMail: stefan@alru.de

Geschafft: Die Stellungnahme der Bürgerinitiative Barnten/Giften gegen die SuedLink ist fertig

 

20140628 unterschrift kleinAm Dienstag dieser Woche konnte in einem weiteren Treffen der aktiven Mitglieder der Bürgerinitiative (BI) eine gemeinsame Stellungnahme gegen die SuedLink-Planungen der TenneT erarbeitet werden.

 

Herausgekommen ist ein umfangreiches Dokument von immerhin 14 Seiten. Zusammen mit der Liste von insgesamt 359 Unterschriften von Bürgern, die sich ebenfalls gegen die Planungen ausgesprochen haben, ist das gesamte Dokument jetzt von den Sprechern der BI unterschrieben worden und befindet sich bereits dem Weg zur TenneT.

 

Die Dokumente können hier im Downloadbereich eingesehen werden.

 

Parallel dazu werden wir ebenfalls die Bundesnetzagentur, die MdB/MdL des Landkreises Hildesheim, den Landkreis Hildesheim, die Stadtverwaltungen, die Ortsräte und die lokalen Presse informieren. 

 

In den nächsten Tagen wird sich die BI wieder treffen, um die weitere Vorgehensweise abzustimmen. Wer Interesse an der Mitarbeit in der BI hat, kann sich zur Kontaktaufnahme gerne an die Sprecher wenden:

 

Gerd Klingenberg, Tel.: 05066/90489813, eMail: g.klingenberg@vmgk.eu

Stefan Burkhardt, Tel.: 05066/691222, eMail: stefan@alru.de

 

Update (01.07.2014): Jetzt auch als Bericht im Onlineportal der Leine-Deister-Zeitung 

SüdLink - Bürgerproteste zeigen erste Erfolge

 

Wie auf der Gründungsversammlung der Bürgerinitiative Barnten / Giften bereits angekündigt wurde, soll die neue Fassung des EEG nun definitiv die Bedingungen für eine Erdverkabelung nicht verschlechtern.

 

Erklärungen dazu wurden von Dr. Mathias Miersch und Bernd Westphal (beide MdB, SPD) abgegeben.acrobat

 

Die Pressemitteilung von Dr. Miersch ist hier als PDF zum Download:

Die "Bürgerinitiative Barnten / Giften gegen die SüdLink" nimmt ihre Arbeit auf!

20140618 suedlink kleinNach der erfolgreichen Gründungsversammlung am 7.6.2014 in Barnten, trafen sich am gestrigen Dienstag (17.6.2014) in Giften die aktiven Mitglieder der Bürgerinitiative. Zusammen mit den Gründungsmitgliedern hat sich dabei ein Team von 22 Bürgern gebildet, von denen 16 an der ersten Sitzung teilnahmen.


Gemeinsam sollen nun Strategien erarbeitet werden, um TenneT und die Bundesnetzagentur zu einer alternativen Leitungsführung der SüdLink-Trassen zu bewegen. Die ersten Ergebnisse dazu sollen noch in diesem Monat präsentiert werden. Ein weiteres Arbeitstreffen findet bereits in der nächsten Woche am 25.6.14 statt.


Die Teilnehmer der Sitzung ernannten Gerd Klingenberg (Barnten) und Stefan Burkhardt (Giften) einstimmig zu Sprechern der Bürgerinitiative. Diese stehen auch gerne für weitere Auskünfte zur Arbeit der Bürgerinitiative zur Verfügung:

 

Gerd Klingenberg, Tel.: 05066/90489813, eMail: g.klingenberg@vmgk.eu

Stefan Burkhardt, Tel.: 05066/691222, eMail: stefan@alru.de

Gründungsveranstaltung der Bürgerinitiative Barnten/Giften gegen die SüdLink

20140609 bi klein 

Am Samstag, den 7.6.2014, fand im Dorfgemeinschaftshaus Barnten die Gründungsveranstaltung der BI Barnten/Giften statt. Ca. 80 Bürger waren dem Aufruf gefolgt und hörten sich die Vorträge der Gründungmitglieder und Gäste an. Die anschließende angeregte Diskussion zeigte deutlich, dass es neben den zahlreichen offenen Fragen auch viele Sorgen der Bürger gibt, auf die derzeit noch niemand Antworten hat.

 

Die Bürgerinitiative will sich nicht nur dafür einsetzen, dass für das SüdLink-Projekt eine andere Trasse als die bisher favorisierte geplant wird, sondern auch versuchen, dass die noch unbeantworteten Fragen baldmöglichst beantwortet werden können.

 

Für die Arbeit in der BI haben sich im Anschluss an die Veranstaltung bereits einige weitere Mitstreiter gefunden. Wir würden uns aber freuen, wenn wir noch mehr Zuwachs bekommen. Die nächste Gelegenheit sich hier zu engagieren gibt es auf der Versammlung am 17.06.2014, um 19:00 Uhr im Feuerwehrunterrichtsraum (Sportplatz) in Giften.

 

 Das Fotoalbum der Veranstaltung ist hier zu finden.

 

Die Präsentation und das Protokoll der Veranstaltung kann im Downloadbereich aufgerufen werden.

 

Wenn Sie Kontakt mit der Bürgerinitiative aufnehmen wollen, dann stehen wir ihnen gerne zur Verfügung:

 

Gerd Klingenberg, Tel.: 05066/90489813, eMail: g.klingenberg@vmgk.eu

Stefan Burkhardt, Tel.: 05066/691222, eMail: stefan@alru.de

© 2010-2015 Marketingverein Fair-Giften e.V.