Weihnachtsmarkt am 3. Advent

 

Kleiner Weihnachtsmarkt mit großem Andrang

Es weihnachtet sehr. Auch in Giften. Nach einer Pause von fünf Jahren fand am 3. Advent wieder ein Weihnachtsmarkt rund um die Martin Luther Kirche statt und die Organisatoren freuten sich ganz besonders darüber, dass so viele Besucher gekommen waren. Überall an den Außenständen, deren weihnachtliche Genüsse schon von Weitem dufteten, oder in der „Kaffeestube“ im Gemeindehaus standen oder saßen die Besucher zusammen, unterhielten sich und freuten sich auch über das gute Winterwetter. Selbst jede der wenigen herabrieselnden Schneeflocken wurde freudig begrüßt.

Im Kindergarten luden etliche Stände u.a. mit Basteleien und kleinen Geschenken zum gemütlichen Verweilen ein. Die selbstgebackenen Kekse und der „Giftener Honig“ wurden gern gekauft.

Im Altarraum der Martin Luther Kirche fanden fast 50 Kinder Platz, sangen Weihnachtslieder und hörten gebannt der Weihnachtsgeschichte zu. Danach wurden Sterne gebastelt, die am Heiligabend den Tannenbaum in der Kirche schmücken.

Spannend wurde es, als der Weihnachtsmann und zwei Helfer mit einer geschmückten Kutsche vor der Kirche hielten. Sogar das Pferdchen war weihnachtlich dekoriert. Danach verteilte der Mann im roten Mantel an die Kinder kleine Geschenke und freute sich auch über das eine oder andere vorgetragene Gedicht.

Ein weiteres Highlight war das Stockbrotbraten. Das Holz in der Feuerschale loderte bereits. Stöcke mit Brotteig oder Marshmellows wurden an die Kinder verteilt. Alle warteten ganz geduldig darauf, das fertige Stockbrot endlich zu probieren.

Gegen 17 Uhr füllte sich die Kirche. Sie war dicht besetzt fast wie am Heiligabend. Die Besucher lauschten dem Konzert des A-Kapella-Chores Ahrbergen, deren weihnachtliche Gospels eine besinnliche Einstimmung auf die kommende Weihnachtszeit ermöglichten. Passend dazu wurde das Friedenslicht zum Altar getragen. Erklärungen zum „Licht von Bethlehem“ vermittelten, „wie wichtig es ist, dass wir in Frieden täglich leben, zu jeder Zeit und an jedem Ort; denn Friede kann nur wachsen und gedeih`n, wenn die Menschen einander verzeih`n.“

Der Aufforderung an die Besucher, dem rechten oder linken Nachbarn den Wunsch nach Frieden weiterzureichen, wurde gern angenommen und so schalt ein vielstimmiges „Friede sei mit Dir“ durch die Kirche.

 Bemerkung: An dieser Stelle danken die Organisatoren von Herzen den ehrenamtlichen Helferinnen und Helfer. Nur mit ihnen war es möglich, einen rundherum gelungenen Weihnachtsmarkt zu veranstalten.

Hier geht es zum Fotoalbum des Weihnachtsmarktes

Advent und Weihnachten in Giften

Freuen Sie sich auf die Advents- und Weihnachtszeit!

Ein Flyer mit allen wichtigen Terminen wurde bereits an alle Haushalte in Giften verteilt.  Der Kapellenvorstand  der Martin Luther Kapellengemeinde Giften und der Ortsbürgermeister, Detlef Goldammer, laden Jung und Alt herzlich ein, sich zu treffen und gemeinsam auf das kommende Weihnachtsfest einzustimmen. 

 

Der Flyer ist hier zum Download verfügbar: 

 20181117 flyer kirche klein

 

 

 

 

 

 

 

Aktuelles aus Martin Luther

Wieder Weihnachtsmarkt in Giften !

Nach fünfjähriger Pause findet am 3. Advent wieder rund um die Martin Luther Kirche unser Weihnachtsmarkt statt. Die Planungen dazu sind angelaufen und die Besucher können sich schon jetzt auf diverse „weihnachtliche Genüsse“ und auf das Konzert des A-Kapella-Chores aus Ahrbergen, freuen.

Um dem Markt einen gemütlichen Rahmen zu bieten, ist das Team auf der Suche nach tollen Ideen und bittet um Mithilfe.

Schön wären kleine Verkaufsstände mit Bastelleien, Haus gemachte Marmeladen, Keksen und vieles mehr.

Wenn Sie also etwas zu verkaufen haben, oder sich als „helfende Hand“ zur Verfügung stellen möchten, würden sich

Karin Müller,   Tel.: 74 82

oder

Detlef Goldammer, Tel.:  6 53 81,

sehr freuen.

Gemeindeausflug am 19. Juli 2018

 

„Warum in die Ferne schweifen, wenn das Gute liegt so nah“! Dieser Spruch passt gut zur diesjährigen Gemeindefahrt von Martin Luther und St. Paulus; denn es geht in Richtung Aerzen und zuerst in das Restaurant "Landluft" in Multhöpen. Dort wird die Spezialität des Hauses "Eine Fuhre Mist" (lassen Sie sich überraschen) serviert. Das Restaurant liegt auf einer Anhöhe und bietet einen herrlichen Ausblick über das Weserbergland.

Danach geht es nach Hameln und dort auf ein Weserschiff. Eine Stunde dauert die gemütliche Rundfahrt. Anschließend ist noch Gelegenheit, in der schönen Fußgängerzone von Hameln ein Eis zu essen oder Kaffee zu trinken.

Abfahrt: Giften Haltestelle 11.00 Uhr und ca. 11.05 Uhr in Giebelstieg

Rückkehr: ca. 18.00 Uhr

Kosten (sind bei Anmeldung zu zahlen) für die Busfahrt, Getränke im Bus, Mittagessen und Schifffahrt = 40,00 €uro.
Anmeldungen bei Karin Müller unter Telefon 74 82 bis zum 14. Juli.

Danach wird entschieden, ob evtl. ein 60-iger Bus bestellt werden muss.

Frühstückseinladung der "Kaffeerunde"

  

Zum ersten Mal lädt das Team der "Kaffeerunde" der Martin-Luther-Kapellengemeinde alle Giftener Einwohner der Generation 60 plus, unabhängig von der Konfession, in den Gemeinderaum ein. Am Donnerstag, dem 12. Juli, soll ab 9 Uhr, gemeinsam gefrühstückt und geplaudert werden. Kaffee, Brötchen, Butter und Rühreier spendiert die Kaffeerunde. Die Gäste dürfen das Buffet mit kleinen Köstlichkeiten komplettieren.

Näheres erfahren Sie bei Karin Müller, Telefon 74 82.

Rückschau

 

Am 23. Juni wurde der neue Kapellenvorstand von Martin Luther Giften, bestehend aus Ilsemarie Drobe, Andrea Klimaschewsky, Birgit Klokow und Nina Querfeld, in einem feierlichen Gottesdienst in das Amt eingeführt. Leider konnte Birgit Klokow aus familiären Gründen nicht dabei sein. Ihre Einführung erfolgt am 26. August.

Gleichzeitig wurden Karin Müller, die über 22 Jahre und Elke Rebiger-Burkhardt, die sechs Jahre im Kapellenvorstand tätig waren, verabschiedet. Beide versicherten der Kapellengemeinde zukünftig ehrenamtlich zur Verfügung zu stehen.

Musikalisch begleitet wurde der Gottesdienst durch die Band „kreuz&quer“ , die mit ihren Liedern bereits seit sechs Jahren im Reisegottesdienst die Besucher begeistert. Auch in diesem Jahr sprach Pastor Borcholt, passend zur Ferien- bzw. Urlaubszeit , einen Reisesegen.

20180707 rueckschau 3 klein 20180707 rueckschau 2 klein20180707 rueckschau 1 klein

 

 

 

 

 

 

 

 

  

 

 Im Gemeindehaus war bei einem Empfang Gelegenheit zu Begegnung und Gespräch.

20180707 empfang 1 klein20180707 empfang 2 klein 20180707 empfang 3 klein

Einführung des neuen Kapellenvorstandes

 

Alle Details des Gottesdienstes am 23. Juni um 17 Uhr finden Sie hier auf dem Flyer:

20180603 plakat kirche klein

 

 

 

 

   

 

 

 

 

 

 

 

Aktuelles aus Martin Luther

 

E r g e b n i s s e der Kapellvorstandswahl

11. März 2018 in Martin Luther

Gewählt wurden:

Ilsemarie Drobe +++ Andrea Klimaschewsky+++Birgit Klokow

Wahlbeteiligung: 27,2 % - in 2012 = 39,1 %

UPDATE: Aktuelle Termine in Martin Luther Giften

 

Eine Terminübersicht (bis Juni 2018) für die Kapellengemeinde "Martin Luther Giften" steht jetzt hier zum Download zur Verfügung.

Hinweis: Die Übersicht wurde am 22.02.2018 aktualisiert!

 20180128 kirche plan klein

 

Zusätzlich sind diese Termine jetzt auch in den Terminkalender dieser Seite aufgenommen worden. 

 

Termine im Advent

20171125 kirche termine

(Klick auf das Bild öffnet ein PDF im neuen Fenster)

© 2010-2018 Marketingverein Fair-Giften e.V.