Neues aus dem Dorfleben in Giften

 

„Da soll noch mal einer sagen in Giften wäre nichts los“! -

Ganz im Gegenteil !!!

 

 

 Rückwirkend für Juni ist, außer den vereinsinternen Aktivitäten,  z.B. der Gemeindeausflug ins Eichsfeld, der vom Kapellenvorstand organisiert wurde, zu nennen. 

(Ein Klick auf die Bilder zeigt eine große Ansicht)

 20170625 ausflug1 th20170625 ausflug2 th20170625 ausflug3 th

 

 

  

 

Ebenso der Sponsoringlauf der Kids for Konfi am vergangenen Sonntag bei herrlichem Sonnenschein. Im Schatten der Bäume im Kirchgarten wurde gemütlich Kaffee getrunken, Kuchen, Pommes oder Bratwurst gegessen.

 20170625 sponsoring1 th20170625 sponsoring2 th

 

 

  

 

Im traditionellen Reisegottesdienst begeisterten die sechs Bandmitglieder von „kreuz&quer“ mit ihren flotten und doch christlichen Liedern wieder Jung und Alt. Pastor Borcholt wünschte für die kommende Ferien- bzw. Urlaubszeit Gottes Segen.

 20170625 reiseg1 th20170625 reiseg2 th

 

 

   

 

Die Teilnehmerinnen und Teilnehmer der „Giftener Kaffeerunde“ hatten ihren Spaß beim gemeinsamen Seniorensommerfest, das wieder in der St.Paulus Kirche stattfand. In diesem Jahr brachte der Shanty-Chor aus Sarstedt, unter der Leitung von Ingo Meyer, alle zum Schunkeln und Mitsingen.

  20170625 sen sommerf1 th20170625 sen sommerf2 th

 

 

 

 

Auch beim Grillfest für die Generation „60-plus“ des Ortsrates standen Gemütlichkeit und Fröhlichkeit im Vordergrund. Natürlich auch das Grillbüfett, das u.a. mit etlichen, von den Frauen der Ortsratsmitglieder gestifteten Salate bereichert wurde. Mitglieder des Ortsrates erfüllten gerne die Getränkewünsche und waren auch am Grill aktiv.

Ortsbürgermeister Detlef Goldammer hatte sich ein buntes Programm ausgedacht und so amüsierten sich alle über Geschichten und Sketche. Natürlich wurde auch lauthals gesungen.

Viel Spaß brachte das BINGO-Spiel, das Detlef Goldammer und Karin Müller launig durchführten. „Alte“ Originallose wurden verteilt. Zehn Sachpreise, die aber verpackt und nicht zu erkennen waren, gab es zu gewinnen. Allerdings nur dann, wenn auf dem Schein alle gezogenen Zahlen angekreuzt waren. Dadurch dauerte es schon eine Weile, bis das erste Mal fröhlich „BINGO“ gerufen wurde.

 20170625 grillfest1 th20170625 grillfest2 th20170625 grillfest3 th20170625 grillfest4 th20170625 grillfest5 th

 

 

  

 

Am Ende waren sich alle einig, dass es sehr schön war und dass diejenigen, die nicht gekommen sind, ganz viel verpasst haben.

Martin Luther +++ A K T U E L L

T e r m i n i n f o s  für April

Achtung: Terminverschiebung! Die "Kaffeerunde" trifft sich bereits am 06. April  um 15.00 Uhr

Gründonnerstag

13. April , 18 Uhr „Tischabendmahl“ am Gründonnerstag in St.Paulus

-Fahrdienst unter Tel. 74 82-

Karfreitag

14. April, 09.00 Uhr  Gottesdienst mit Abendmahl

Ostersonntag

16. April, 07 Uhr Osterandacht“ auf dem Friedhof in Giften –mit Posaunenchor

Anschließend Osterfrühstück im Gemeindehaus

um Anmeldung unter Tel. 74 82 wird gebeten

23. April, 10.30 Uhr „einfach GD“

Aktuelles aus Martin Luther

  20170226 kirche wgt

Weltgebetstag 2017 – In diesem Jahr sind die Kirchengemeinden St. Paulus, Sarstedt und Martin Luther, Giften, Ausrichter des diesjährigen Weltgebetstages. Der Gottesdienst findet am

03. März um 17 Uhr

in der St.Paulus-Kirche in Giebelstieg statt.

Ab 16.30 Uhr beginnt bereits eine Fotoschau über die Philippinen.

Wie in jedem Jahr gibt es im Anschluss an den Gottesdienst Spezialitäten des Landes zum Probieren.

Angebot: Für die Interessierten aus Giften wird ein Fahrdienst eingerichtet.

Bei Bedarf bitte unter Tel. 74 82 anrufen.

 

20170226 kirche kibiwo 

Kinderbibelwoche (KIBIWO)

Wo: St. Paulus Kirche, Matthias-Claudius-Str. 21

Wann: 16.-19. März: Do.-Sa., jew. 15.30 – 18.00 Uhr

Wer: Alle Kinder, die in diesem Jahr zur Schule kommen, bis 11 Jahre.

Bis zum 6. März können die Kinder  für die Teilnahme angemeldet werden unter KG.Paulus.Sarstedt@evlka.de – Näheres finden Sie auch im aktuellen EINBLICK

A K T U E L L +++ A K T U E L L

T A I Z É-Gottesdienst

in der Martin Luther Kirche Giften

20170124 taize

Am 05. Februar um 18 Uhr feiern wir den jährlichen Taizé-Gottesdienst.

Taize´ steht für eine besondere Art von Einkehr und Gotteserfahrung.

Besonders die jüngeren Generationen in der ganzen Welt, sind von der etwas anderen Gottesdienstart fasziniert.

Seit in Taizé, das ist ein kleiner Ort im französischen Burgund, 1944 ein Mann, namens Frére Roger eine ökumenische Bruderschaft gründete, treffen sich Jahr für Jahr tausende von Christen dort zum Gottesdienst. 

Auch nach dem gewalttätigen Tod von Frére Roger ist das Kloster in dem winzigen Ort immer noch ein Magnet für Menschen aus allen Kontinenten geworden. Sie leben den Taizè-Gedanken der da heisst: „Versöhnung und ein friedliches Zusammenleben“

Wir in Martin Luther laden Jung und Alt ein gemeinsam zu beten, zu lauschen, zu schweigen und die aus Taizé überlieferten Lieder zu singen..

Die Texte und Melodien lassen den Alltag schnell vergessen und machen Ruhe und Frieden in der Seele Platz.

Jeder kann sofort mitsingen und durch die ständige Wiederholung werden sie zu einem Gebet, das nachklingt, auch wenn man schon zu Hause ist.

R Ü C K S C H A U

Das neue Jahr ist jetzt bereits 14 Tage alt . Die Tannenbäume sind dank der Jugendfeuerwehr entsorgt und wir wollen kurz zurückschauen  auf die besinnliche Advents- und Weihnachtszeit.

Viele Gedanken und  Mühen hatten sich der Kapellenvorstand und Pastor P. Borcholt gemacht um weiterzugeben, warum wir überhaupt Weihnachten feiern und wie schön es ist sich gemeinsam auf die Geburt Jesu, die immer wieder gefeiert wird,  zu freuen. 

1. Advent ! In Martin Luther wurde wieder mit dem Turmblasen und dem Singen von Weihnachtsliedern, sowie Punsch und Lebkuchen,  auf die Adventszeit eingestimmt.

Krippenspielprobe ! Über 20 Kinder aus Giften übten mit Elke Rebiger-Burkhardt und Britta Härke das Krippenspiel ein. Fast jeden Sonntag wurde geprobt. .

 4. Advent ! Nach einem gemütlichen Adventskaffee im Gemeindehaus  überraschte das Ensemble INVOCABO mit lateinischen und gregorianischen Gesängen, die bei den Gottesdienstbesuchern Gänsehaut erzeugten. Auch die nur durch Kerzen beleuchtete Kirche trug dazu bei, den vorweihnachtlichen Stress zu vergessen.

  

 20170114 01 t20170114 02 t20170114 04 t20170114 06 t20170114 07 t

  

  

  

 

Heiligabend ! Im  1. Gottesdienst zeigten die Kinder ihr schauspielerisches Können. Die kleinen und größeren Kinder spielten ihre Rollen mit ganz viel  Freude und wurden mit  Applaus und einem kleinen Präsent belohnt.

    

 20170114 baum t20170114_k1_t20170114_k2_t20170114_k3_t20170114_k4_t20170114_k5_t

  

 

  

 

Abschied vom Tannenbaum ! Am 08. Jan. wurde im Gottesdienst wieder traditionell Abschied vom Tannenbaum genommen. In diesem Jahr erfreuten die Paulus-Voices, unter Leitung von Heike Rüffler,  die Gottesdienstbesucher.

 Anschließend traf man sich im  Gemeindehaus um auf das NEUE JAHR anzustoßen.

  

20170114 08016 t20170114 08019 t

  

 

 

 

Adventstermine in Martin-Luther

20161119 kirche termine

Gottesdienst am Erndedankfest

Oberkirchenrat Helmut Aßmann predigt in Giften

Am 02. Oktober um 10.30 Uhr wird der Erntedank-Gottesdienst vom ehemaligen Superintendent gehalten.

Im Anschluss daran ist beim Kirchkaffee und kleinen Snacks Gelegenheit, ins Gespräch zu kommen.

Erntegaben, das können Früchte aus dem Garten oder abgepackte Lebensmittel sein, werden auch vor Gottesdienstbeginn gern entgegen genommen.

Die Spenden bringt der Kapellenvorstand zum GUTEN HIRTEN nach Hildesheim .

*******************

Wichtige  Terminänderung für den "einfach Gottesdienst"

Der für den Samstag, 22.10. im EINBLICK angekündigte Gottesdienst,

mit dem Thema: "vergeben, vergessen, verzeihen";

wird auf Sonntag, 23.10. um 10.30 Uhr verschoben.

Die Leiterin des Ensemblies INVOCABO Andrea Schäl, musste den Auftritt der Gruppe  kurzfrstig absagen. 

Dafür werden die sechs Sängerinnen am 4. Advent in unserer Kirche singen und mit ihren Gesängen auf das kommende Weihnachtsfest einstimmen.

Einzelheiten darüber gibt es zeitgerecht.

 

 

Gemeindefest für Jung und Alt

Gemeindefest für Jung und Alt rund um die Martin Luther Kirche!

Der Kapellenvorstand und der Ortsbürgermeister freuten sich, dass trotz der hohen Temperaturen so viele Eltern mit ihren Kindern gekommen waren. Die Kirche war so gut besetzt,

wie am Heiligabend und es mussten noch Bänke zusätzlich gestellt werden.


Zum Gottesdienstthema vom „Kleinsein“ passte sehr gut der Auftritt des Schulchores der CJD-Grundschule aus Adensen-Hallerburg, unter der Leitung von Anja Hinske-Schwedthelm. Die vorgetragenen Lieder wurden von den Besuchern mit viel Beifall belohnt. Mit „kühlenden“ Seifenblasen von der Empore der Kirche begann das Gemeindefest .

Rund um die Kirche waren die Schattenplätze im Kirchgarten schnell belegt und die großen Bäume machten die Hitze ertragbar. Über 60 Liter Wasser, Apfel- und Holunderschorle wurden ausgeschenkt.

Die Kinder standen im Mittelpunkt des Festes und durch Spenden der „Kaffeerunde“, dem Marketingverein „Fair-Giften“ und der WAS-Wählergruppe gab es Getränke, Würstchen, Pommes, Kuchen, Eis und Süßigkeiten für sie kostenlos.

Auch die Clownin konnte durch die Spenden bezahlt werden. Sie unterhielt die Kinder fast zwei Stunden lang u.a. mit Zaubereien und dem Formen von Luftballons. Jedes Kind konnte sich eine Figur wünschen und dafür standen sie ganz artig in der Reihe bis sie Ihre Figuren bekamen.

Den Kindern machte die Wärme gar nichts aus. Sie „malten“ Bilder an der Klecksmaschine, ließen sich ein Tattoo aufkleben, siebten im Sand nach Edelsteinen oder beschäftigten sich mit den aufgestellten Spielelementen.

Zwischendurch sangen die Chorkinder Lieder aus ihrem Repertoire. Die Fröhlichkeit der Kinder steckte alle an. Nach ca. vier Stunden lichteten sich die Reihen und die Zelte, Tische und Bänke wurden abgebaut. Die Organisatoren und die Helfer waren sich einig, dass es ein schönes Fest war und auch wieder viele Gäste aus dem Umland begrüßt werden konnten.

 

Das Fotoalbum vom Fest ist hier zu finden:                 20160828 sommerfest th

Kapellenvorstand und Ortsbürgermeister laden ein:

   20160710 kinderfest kirche bild

 

Alle Details zur Veranstaltung sind hier zu finden: pdf icon

A K T U E L L ++ A K T U E L L

Musikalischer Reisegottesdienst

mit dem St. PaulusChor

am Sonntag, 19. Juni 17.30 Uhr

in der Martin Luther Kirche Giften.

Zu Anfang singt der Chor, unter der Leitung von Anja Hinske-Schwedthelm bekannte Lieder und „Oma Sonnenschein“ trägt ihre ganz speziellen Ansichten zum Thema „Gott segne und behüte dich“ vor.

Die Texte, das Anspiel, die Gebete und die Lieder im Gottesdienst sind alle auf das Thema abgestimmt.

Im Anschluss ist ein gemütliches Zusammensein geplant.

20160616 kirche

© 2010-2018 Marketingverein Fair-Giften e.V.